Verfasst von webmaster am Fr., 02/26/2021 - 15:30

Liebe Mitglieder der Schützengemeinschaft Bislich, liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

 

das vergangene Jahr war für das Schützen- und Brauchtumswesen nur schwer zu bewältigen. Fast alle Veranstaltungen und Feste mussten Corona-bedingt abgesagt werden. Den Start ins Jahr 2021 verbringt Deutschland im Lockdown, mindestens noch bis zum 7. März. Angesichts der momentan zwar sinkenden, aber immer noch zu hohen Infektionszahlen, dem schleppenden Impfstart und den Entscheidungen der Politik sieht es nicht danach aus, dass in der ersten Jahreshälfte eine Rückkehr zum unbeschwerten öffentlichen Leben möglich ist.  Vielmehr ist angesichts der Impf- und Infektionslage vorerst nicht damit zu rechnen, dass Brauchtumsveranstaltungen bis zum Herbst in althergebrachter Art und Weise möglich sind.

 

Nach intensiven Gesprächen und Beratungen hat sich der Vorstand der Schützengemeinschaft Bislich deshalb dazu entschlossen, das für das erste Maiwochenende geplante Schützenfest 2021 abzusagen. „Unser Termin im Mai ist aufgrund der aktuellen Corona-Lage einfach nicht zu halten“, sagt Präsident Andreas Michelbrink. Der Vorstand sah sich gezwungen,  bereits jetzt Fakten zu schaffen. Eine Verschiebung des Schützenfestes war aus organisatorischen Gründen bereits im vergangenen Jahr keine Alternative und ist es auch jetzt nicht. „Aber wenn im Laufe des Jahres Feierlichkeiten möglich und erlaubt sind, werden wir für unsere Mitglieder etwas auf die Beine stellen“, kündigt Vizepräsident Frank Tepaß an. In welcher Form ist natürlich abhängig von der Pandemielage und den damit einhergehenden Risiken. Denn die Gesundheit und der Schutz aller stehen natürlich stets im Vordergrund. Einhergehend mit der Absage des Schützenfestes sind auch alle anderen Veranstaltungen unseres Vereins, beispielweise das Bataillonsschießen, bis auf weiteres ausgesetzt. Obwohl das Vereinsleben somit weitestgehend ruht, ist es notwendig, auch in 2021 die fälligen Mitgliedsbeiträge einzuziehen. Diese dienen grundsätzlich der Sicherung der Wirtschaftlichkeit unseres Vereins, gerade in schwierigen Zeiten. Sollte sich ein Mitglied aufgrund der Corona-Krise selbst in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden, sprecht bitte den geschäftsführenden Vorstand an. Gemeinsam werden wir dann sicherlich eine Lösung finden.

 

Wir bedanken uns für Eure Treue, appellieren gleichzeitig an Eure Solidarität und Rücksichtnahme und sind überzeugt, dass wir gemeinsam diese Krise meistern und gestärkt aus ihr hervorgehen werden.

 

Bleibt gesund, Euer Vorstand der Schützengemeinschaft Bislich e.V.