Schützengemeinschaft

 

Die Schützengemeinschaft Bislich besteht seit dem 1. Januar 2003 durch die Fusion der beiden alten traditionsreichen Bislicher Schützenvereine, dem Allgemeinen Schützenverein und der St. Sebastianus Schützenbruderschaft. Vier eigenständige Kompanien bilden das Fundament der Gemeinschaft.
Allgemeine Kompanie gegründet 1867
Barbara Kompanie gegründet 1933
Kerk’sche Kompanie nachweislich seit 1648
Loh`sche Kompanie nachweislich seit 1503

Die Geschichte der einzelnen Kompanien gehen weit über 500 Jahre zurück. Die Loh’sche und die Kerk’sche Kompanien waren Junggesellen Kompanien, die sich im Jahre 1933 mit einer neu gegründeten Barbara Kompanie (der Verheirateten) zur St. Sebastianus Bruderschaft zusammenschlossen. Unter dem Leitsatz Glaube, Sitte und Heimat.
Der Allgemeine Schützenverein wurde am 25. August 1867 gegründet, an dem jung und alt, gleich welchen Standes und Religion, verheiratet oder Junggeselle, teilhaben sollten. Sinn und Zweck des Vereins ist Einigkeit, Geselligkeit, Ordnung, Frohsinn und der Einsatz zur Pflege der Heimat.
Diese zwei Schützenvereine konkurrierten seit vielen Jahren in dem  beide ein eigenes Schützenfest sowie das Biwak feierten. Sie führten eigene Schießwettbewerbe durch und nahmen in unterschiedlichster Weise am Bislicher Geschehen teil. Nach Jahrelangem nebeneinander, fusionierten man im Jahr 2003 zur „Schützengemeinschaft Bislich e.V.“.  Alle Kompanie setzen ihre Tradition mit dem alten Königssilber und den Fahnen in der Schützengemeinschaft Bislich fort.
Die komplette Geschichte der Bislicher Schützenvereine sind in der Festschrift 500 Jahre Schützen in Bislich nachzulesen.
Alle Bürgerinnen  und Bürger, die der Schützengemeinschaft Bislich beitreten möchten, werden auch gleichzeitig Mitglied in einer Kompanie. Diese ist selbstverständlich frei zu wählen. Der Kompaniebeitrag entsteht nicht, der Beitrag für die Schützengemeinschaft beträgt für Erwachsene 25,00 € im Jahr.
Die Kompanien wählen eigene Kompanievorständeund führen in Eigenregie Versammlungen, Feste, Fahrradtouren, Weihnachtsfeiern, Schießwettbewerbe u.s.w. durch.

Gemeinsame Veranstaltungen der Schützengemeinschaft, wie das Schützenfest, überörtliche Schützenveranstaltungen, (Bezirkskönigsschießen, Bezirksfahnenschwenken, Schützenfeste befreundeter Vereine. ) das Sommerfest, der Sebastianustag, der Nikolausumzug werden von allen Kompanie gemeinsam durchgeführt.
Auf unserer Homepage stellen sich die einzelnen Kompanien mit Ihrem Programmen vor.